- Wir sind weiterhin für Sie da, auch wenn wir, aufgrund des Covid-19 Virus, keine Besucher empfangen können. Sie können uns jederzeit telefonisch oder per Email erreichen. Bleiben Sie Gesund ! - Email: info@hp-dichtungen.com - Tel: +49 (0)898460 55

R3 (NBR/FKM) Stangendichtung

Regular price
€0,00
Sale price
€0,00
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Tax included.

 

Anwendungsbereich
Dichtungen für Kolbenstangen in Hydraulikzylindern.
Betriebsdruck ≤ 315 bar
Betriebstemperatur -30 °C bis +100 °C
Gleitgeschwindigkeit ≤ 0,5 m/s

Werkstoffe
Gummikörper
- Standard: N3544, NBR-Compound (≈ 88 Shore A)
- für hohe Temperaturen: V3664, FKM-Compound (≈ 85 Shore A)
Gleitring
Polon® 062, modifiziertes PTFE + 60 % Bronze

Die Stangendichtung Profil R3 ist ein Dichtelement in kompakter Bauweise mit einem speziellen Anti-Extrusionsring. Diese Kombination zeichnet sich durch Leichtgängigkeit, ausgezeichnete Dichtwirkung und hohe Verschleißfestigkeit, selbst bei extremen Einsatzbedingungen, aus. Die Dichtungen garantieren auch bei Niederdruck oder bei Stangen, die sich ohne Druck bewegen, eine leckfreie Abdichtung.

Einbauhinweise
Stangendichtungen Profil R3 werden am Außendurchmesser mit einem Übermaß gegenüber dem Nennmaß gefertigt. Damit erhält der Ring einen Festsitz im Einbauraum. Erst im eingebauten Zustand ergibt sich die für die Funktion wichtige Vorspannung am Dichtdurchmesser. Der max. Spalt auf der druckabgewandten Seite des Dichtelementes beeinflusst wesentlich die Betriebsdauer.

  • Bessere Dichtwirkung im drucklosen Zustand.
  • Guter Verschleißwiderstand.
  • Unempfindlich gegen Druckspitzen.
  • Hohe Temperaturbeständigkeit bei geeigneter Werkstoffauswahl.
  • Verbesserte Schmierung durch Depot von Druckmedium im dynamischen Kontaktbereich.
  • Hohe Extrusionsbeständigkeit.
  • Ausgezeichnete Medienbeständigkeit bei geeigneter Werkstoffauswahl.
  • Für spezielle Anforderungen der chemischen Prozessindustrie stehen geeignete Werkstoffe zur Verfügung.
  • Für spezielle Anforderungen der Lebensmittelindustrie stehen geeignete Werkstoffe zur Verfügung.
  • Abmessungen gemäß ISO 5597.
  • Montage in geschlossene und hinterschnittene Einbauräume.
Bei besonderen Betriebsbedingungen (spezifische Druckbelastung, Temperatur, Geschwindigkeit, Einsatz in Wasser, HFA-, HFB-Flüssigkeiten usw.) wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechniker, die Werkstoff und Konstruktion auf Ihren speziellen Anwendungsfall abstimmen.