- Wir sind weiterhin für Sie da, auch wenn wir, aufgrund des Covid-19 Virus, keine Besucher empfangen können. Sie können uns jederzeit telefonisch oder per Email erreichen. Bleiben Sie Gesund ! - Email: info@hp-dichtungen.com - Tel: +49 (0)898460 55

ET (PUR) Stangendichtung/Abstreifring

Regular price
€0,00
Sale price
€0,00
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Tax included.

 

Anwendungsbereich
Für abgeflachte Kolbenstangen von verdrehgesicherten Pneumatikzylindern.
Betriebsdruck ≤ 10 bar
Betriebstemperatur -35 °C bis +80 °C
Gleitgeschwindigkeit ≤ 1 m/s Medien Druckluft, sowohl geölt als auch ölfrei (nach Montagefettung)

Werkstoffe
Standard: P5008, Ultrathan® (TPU)-Compound (≈ 94 Shore A).
Für tiefe Temperaturen: P5009, Ultrathan® (TPU)-Compound (≈ 94 Shore A).

Der selbstsichernde Pneumatik-Dicht-Abstreifring ET für abgeflachte Kolbenstangen von verdrehgesicherten Pneumatikzylindern ist das ovale Pendant zum runden Standard-Profil EU. Er erfüllt gleichzeitig drei Funktionen: Dichten, Abstreifen, Fixieren.

Einbauhinweise
Der Dicht-Abstreifring ET wird in die Aufnahmebohrung mit einem Einstich für Runddrahtsprengring nach DIN 7993 (Ausführung B) eingeschoben und durch den leicht einschnappbaren Haltewulst fixiert. Beim Einbau ist darauf zu achten, dass weder Abstreif- noch Dichtlippe über scharfe Kanten gedrückt und beschädigt werden. Die Parallelflächen der Führungsbüchse und der Dichtung müssen genau zueinander fluchten.

  • Aufgrund der anwendungsoptimierten Geometrie und Werkstoffe sowohl bei geölter als auch bei ölfreier Druckluft einsetzbar (nach Montagefettung).
  • Bifunktionales Element: Dichtung und Abstreifer.
  • Extremer Verschleißwiderstand.
  • Keinerlei Korrosionsgefahr, da das kombinierte Halte- und Abstreifteil die Verwendung von zusätzlichen Runddrahtsprengringen erübrigt.
  • Lange Betriebsdauer durch abgestimmte Geometrie der Funktionslippen und Auswahl der Werkstoffe.
  • Leichtgängiger Lauf durch optimale schmierfilmerhaltende Geometrie.
  • Ausgezeichnete Medienbeständigkeit bei geeigneter Werkstoffauswahl.
  • Identischer Einbauraum für E7, E8, E9, EF, EN, ET, EU und EW.
  • Montage in offene Einbauräume.
  • Niedriger Druckverformungsrest.
  • Durch die abgestimmte Geometrie der Dicht- und Abstreiflippe werden günstige Reibwerte und hohe Betriebsdauer erreicht.
Bei besonderen Betriebsbedingungen (spezifische Druckbelastung, Temperatur, Geschwindigkeit, Einsatz in Wasser, HFA-, HFB-Flüssigkeiten usw.) wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechniker, die Werkstoff und Konstruktion auf Ihren speziellen Anwendungsfall abstimmen.