- Wir sind weiterhin für Sie da, auch wenn wir, aufgrund des Covid-19 Virus, keine Besucher empfangen können. Sie können uns jederzeit telefonisch oder per Email erreichen. Bleiben Sie Gesund ! - Email: info@hp-dichtungen.com - Tel: +49 (0)898460 55

FC Führungsband Kolben/Stange

Regular price
€0,00
Sale price
€0,00
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Tax included.

 

Anwendungsbereich
Führungselement für Kolben und Kolbenstangen in Hydraulikzylindern.
Betriebstemperatur
   FC Q5030T -40 °C bis +120 °C
   FC Q5038T -50 °C bis +130 °C
   in HFA-, HFB- und HFCFlüssigkeiten -30 °C bis +80 °C
Druckfestigkeit nach EN ISO 604
   FC Q5030T 270 N/mm2
   FC Q5038T 320 N/mm2
Wasseraufnahme nach DIN 53495 < 0,1 %
Gleitgeschwindigkeit ≤ 0,5 m/s

Werkstoffe
Duroplastische Kunststoffharze mit Gewebeverstärkung.
Q5030T: Phenolharz-Polyestergewebe-Laminat + PTFE. Farbe: grau.
Q5038T: Phenolharz-Acrylgewebe-Laminat + PTFE. Farbe: braun.

Führungsbänder FC sind außerordentlich verschleißfest und eignen sich als Kolben- und Stangenführung. Sie lassen sich auf jede gewünschte Länge (max. 5,5 m) anpassen. Das Band ist in Form von Flachspulen auf einen Kerndurchmesser von ca. 120 mm gewickelt. Abnahme nur als komplette Rolle (5,5 m). Die Längenanpassung erfolgt kundenseitig.

Einbauhinweise
Bei Stangen- und Kolbendurchmessern bis 100 mm empfehlen wir unsere Führungsringe FR.

Oberflächen siehe Kapitel „Allgemeine Einbauhinweise“.

Die montierten Ringe müssen zwischen den schräggeschnittenen Enden einen Schnittspalt „k“ haben: k = 0.008 x d + 2
Der errechnete Wert für „k“ ist auf ganze Millimeter aufzurunden.

Für die Berechnung der zulässigen Radialkraft wird die projizierte Fläche D ∙ H (Zylinder) bzw. d ∙ H (Stange) zugrunde gelegt.

Beispiel: Zulässige Radialkraft FR für Zylinderdurchmesser D = 80 mm, Länge L = 15 mm bei Verwendung von Werkstoff Q5038 und 4-facher Sicherheit:

FR = (D · L · q) : ν= (80 · 15 · 320) : 4 = 96 000 N

Empfehlung zur Festlegung des Sicherheitsfaktors ν: ν > 3

Berechnung der gestreckten Führungsbandlänge
„U“ (Kolben) = π ∙ (D - S) - k

Berechnung der gestreckten Führungsbandlänge
„U“ (Stange) = π ∙ (d + S) - k

  • Geringes Führungsspiel durch kleinste Fertigungstoleranzen der Führungselemente.
  • Schwingungsdämpfende Wirkung.
  • Extremer Verschleißwiderstand.
  • Verbesserte Gleiteigenschaften durch Oberflächenstruktur.
  • Aufdehnbar bzw. stauchbar in eingeschränkten Durchmesserbereichen (vorzugsweise ≥ 100 mm).
  • Wesentlich höhere zulässige Flächenpressung im Vergleich zu anderen Führungsbandmaterialien.
  • Aufgrund des Fertigungsverfahrens ist jeder beliebige Nenndurchmesser lieferbar.
  • Geeignet für Zylinder-Reparaturen.
  • Ideal für große Durchmesser.
  • Meterware.
  • Montage in geschlossene und hinterschnittene Einbauräume.
Bei besonderen Betriebsbedingungen (spezifische Druckbelastung, Temperatur, Geschwindigkeit, Einsatz in Wasser, HFA-, HFB-Flüssigkeiten usw.) wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechniker, die Werkstoff und Konstruktion auf Ihren speziellen Anwendungsfall abstimmen.