- Wir sind weiterhin für Sie da, auch wenn wir, aufgrund des Covid-19 Virus, keine Besucher empfangen können. Sie können uns jederzeit telefonisch oder per Email erreichen. Bleiben Sie Gesund ! - Email: info@hp-dichtungen.com - Tel: +49 (0)898460 55

E7 (PTFE/UHMW-PE/FDA) Stangendichtung/Abstreifring

Regular price
€0,00
Sale price
€0,00
Regular price
Sold out
Unit price
per 
Tax included.

 

Anwendungsbereich
Betriebsdruck ≤ 16 bar
Betriebstemperatur
   E7 Z4017 -30 °C bis +80 °C
   E7 Z4016 -35 °C bis +200 °C
Gleitgeschwindigkeit
   E7 Z4017 ≤ 4 m/s
   E7 Z4016 ≤ 10 m/s
Medien Druckluft, sowohl geölt als auch ölfrei (nach Montagefettung)

Werkstoffe
Standard: Z4017 (Polon® 314, UHMW-PE, FDA konform).
Bei höheren Temperaturen und/oder chemischer Beständigkeit (jedoch mit leicht reduzierter Lebensdauer): Z4016 (Polon® 074, PTFE + 10 % Kohlefaser).

Der selbstsichernde Dicht-Abstreifring E7 ist die Variante des Profils EU für extreme Einsatzbedingungen in Bezug auf thermische und chemische Beständigkeit und Trockenlauf. Das Dichtelement erfüllt gleichzeitig drei Funktionen: Dichten, Abstreifen, Fixieren

Einbauhinweise
Der Dichtabstreifer E7 wird in die Aufnahmebohrung mit einem Einstich für Runddrahtsprengringe nach DIN 7993 (Ausführung B) eingeschoben und durch die leicht einschnappbare Haltegeometrie fixiert. Bitte achten Sie beim Einbau darauf, dass weder Abstreif- noch Dichtlippen über scharfe Kanten gedrückt und beschädigt werden.

  • Aufgrund der anwendungsoptimierten Geometrie und Werkstoffe sowohl bei geölter als auch bei ölfreier Druckluft einsetzbar (nach Montagefettung).
  • Bifunktionales Element: Dichtung und Abstreifer.
  • Keinerlei Korrosionsgefahr, da das kombinierte Halte- und Abstreifteil die Verwendung von zusätzlichen Runddrahtsprengringen erübrigt.
  • Geringe Losbrech- und Gleitreibung und keine Neigung zum Ruckgleiten (Stick-Slip), wodurch auch bei niedrigen Geschwindigkeiten eine gleichmäßige Bewegung gewährleistet ist.
  • Einfache Schnappmontage ohne Hilfswerkzeuge.
  • Bauteilgeometrie verhindert Schmutzablagerungen an der Stirnseite des Zylinders.
  • Identischer Einbauraum für E7, E8, E9, EF, EN, ET, EU und EW.
Bei besonderen Betriebsbedingungen (spezifische Druckbelastung, Temperatur, Geschwindigkeit, Einsatz in Wasser, HFA-, HFB-Flüssigkeiten usw.) wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechniker, die Werkstoff und Konstruktion auf Ihren speziellen Anwendungsfall abstimmen.